Edam  
Edam
Edam Edam ist ein Städtchen mit einer reichen Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Dies wird deutlich, wenn Sie an den vielen pittoresken Grachten und Fassaden, durch die Straßen und Gassen und über die Brücken Edams wandern. Das Edamer Museum, die Käsewaage, die Große Kirche, die alte Dammschleuse und der Glockenturm können Ihnen viel erzählen. Edam hat ein attraktives Stadtzentrum mit einer Vielzahl kleiner Geschäfte und gemütlichen Terrassen. Doch ist Edam vor allem wegen seiner kugelrunden Käse berühmt.
Jeden Mittwoch im Juli und August wird ab 10.30 Uhr ein echter, folkloristischer Käsemarkt abgehalten. Einen guten Leitfaden für die Entdeckung der Schönheiten Edams bietet die mehrsprachige Broschüre, die über Edam erschienen ist (das so genannte "grüne Buch"). Auch das Büchlein "Een wandeling door Edam" bietet viele Informationen. Beide bekommen Sie beim Edamer Fremdenverkehrsverein VVV, Damplein (Stadhuis), Postbus 91, 1135 ZJ Edam, Tel: +31 (0)299-315125, Fax: +31 (0)299-374236. Hier erhalten Sie auch weitere Auskünfte über den Käsemarkt.

Die Zaaner Schanze
Ungefähr 25 Kilometer von Edam finden Sie die Zaaner Schanze ("Zaanse Schans"). Es handelt sich dabei nicht um ein Freiluftmuseum, sondern um ein typisches Wohnviertel mit gut erhaltenen Holzhäusern und Windmühlen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ein Spaziergang durch dieses Viertel sei jedem nahe gelegt. Der Ort strahlt eine Atmosphäre der Ruhe, Gemütlichkeit und Romantik aus. Darüber hinaus können sie solche Museen wie das Uhrenmuseum, das Krämermuseum Albert Heijn und das Bäckereimuseum besuchen, einige Windmühlen besichtigen, zum Beispiel die Senfmühle "De Huisman", die Farbmühle "De Kat" und die Ölmühle "De Zoeker", oder eine Reihe kleiner Geschäfte und Galerien aufsuchen. Informationen: VVV Zaandam, Tel: +31 (0)75-6162221.

Das Zuidersee-Museum in Enkhuizen
Ein Tag im Zuidersee-Museum in Enkhuizen (ungefähr 35 km von Edam) bringt Sie zurück in die Zeit, als die Niederlande noch eine bedeutende Schifffahrtsnation und auf allen Weltmeeren zu Hause waren. Sie können ein echtes VOC-Speicherhaus aus der Zeit um 1750 und eine Reihe historischer Schiffe besichtigen. Ferner finden Sie dort zahlreiche Gemälde, Schiffsmodelle, Gegenstände des täglichen Gebrauchs, Kostüme und Filmfragmente. Das Freiluftmuseum ist eine ganz besondere Erfahrung. Dort stehen authentische Fischerhäuschen und der Geruch von frischem Teer, geräuchertem Fisch und Torföfen versetzt Sie zum Anfang des 20. Jahrhunderts zurück. Sie können Handwerkern wie Böttchern, Seilern, Segelmachern, Netzflickern und Fischern bei der Arbeit zusehen, während sich Ihre Kinder mit dem Spielzeug vergangener Tage wie Stelzen und Reifen beschäftigen oder die Volendamer und Marker Kleidertracht anprobieren. Das Museum ist beinahe das ganze Jahr geöffnet, das Freiluftmuseum von Anfang April bis Ende Oktober. Weitere Informationen: Zuidersee-Museum, Wierdijk 12-22, 1601 LA Enkhuizen, Tel +31 (0)228-318260.

Amsterdam.
Wenn Sie Amsterdam noch nicht besucht haben, haben Sie Holland nicht gesehen. Das Amsterdamer Zentrum liegt ungefähr 18 Kilometer von Edam entfernt. Amsterdam ist eine Stadt, die ihren Besuchern einiges zu bieten hat. Sie können sich zum Beispiel auf eine Grachtenrundfahrt begeben oder in den bekannten Straßen wie dem Nieuwendijk, der Kalverstraat oder der P.C. Hooftstraat nach Herzenslust einkaufen. Zudem befinden sich in Amsterdam eine reiche Auswahl Museen: das Reichsmuseum, das Van-Gogh-Museum, das Städtische Museum und natürlich Madame Tussaud. Sie können sich aber auch auf einer der vielen Terrassen entspannen, sich auf "de Wallen" umschauen und sogar in einem richtigen "Coffeeshop" einkehren. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, denken Sie an die geringen Parkmöglichkeiten und das entsprechend unberechenbare Auftreten von Politessen (Parkkrallen!!!). Sie sollten Ihr Auto lieber in Edam stehen lassen und den Bus nehmen. Die Buslinien 114 und 110 fahren im Halbstundentakt. In nur 30 Minuten stehen Sie am Hauptbahnhof mitten in Amsterdam, von wo aus Sie alles einfach zu Fuß erreichen oder mit einer Tageskarte für Bus, Bahn und U-Bahn die ganze Stadt erkunden können. Informationen: Amsterdam Tourist Office (VVV), Tel: 0900-4004040.

Volendam, Marken en Monnickendam
Volendam, Marken und Monnickendam. In unmittelbarer Nähe von Edam finden Sie die bekannten Attraktionen Volendam, Marken und Monnickendam. Volendam war einst ein Fischerdorf und ist heute wegen seiner Trachten, der Musik und des Fußballs berühmt. Der "Volendammerdijk" gilt als das Herz des Dorfes: ein gemütlicher, gerne besuchter Boulevard mit kleinen Geschäften, Terrassen und Fischständen, der zum Flanieren einlädt und wo Sie köstlichen Hering und Räucheraal kaufen können. Vom Volendammerdijk aus können Sie mit einem Rundfahrtboot einen Ausflug zu der ehemaligen Insel Marken unternehmen. Marken, ebenfalls ein ehemaliges Fischerdorf, das für seine Trachten berühmt ist, ist vor allem wegen der Bauweise der alten Häuser einzigartig. Diese wurden in so genannten "buurten" gruppiert und stehen auf Erhebungen in der Landschaft oder auf Pfählen, sodass sie den vielen Überströmungen, die die Insel in der Vergangenheit häufig heimsuchten, standhielten. Die Innenstadt des nahe gelegenen
Monnickendam weist wie Edam viele historische Denkmäler aus dem 17. und 18. Jahrhundert auf, zum Beispiel die Große oder St.-Nicolaas-Kirche, "De Waegh", den Glockenturm und das alte Stadthaus. In Monnickendam findet jeden Samstagmorgen ein Markt statt. Informationen über Volendam: VVV, Tel: +31 (0)299-363747, über Marken und Monnickendam: VVV, Tel: +31 (0)299-651998

Der Keukenhof.
Jedes Jahr von Ende März bis ungefähr Ende Mai können Sie den "Keukenhof" in Lisse besuchen, der in nur 45 Autominuten Entfernung von Edam liegt. Eine grenzenlose Farbpalette von Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen sind ein Fest für das Auge und die Sinne. In dem 28 Hektar großen Park stehen imposante alte Bäume, blühende Sträucher, Wasserspiele und viele Kunstwerke. Besondere Zwiebelblumen wollen im Natur- und Musikgarten und den sieben Themagärten entdeckt werden. Dieser Park ist ein Paradies für Fotografen, eine Quelle der Inspiration für alle Gartenfreunde und ein Riesenspaß für Ihre Kinder. Es gibt dort ausreichend Parkplätze. Informationen: Keukenhof, Postbus 66, 2160 AB Lisse, Tel: +31 (0)252-465555.